Pressemitteilungen - FDP Ortsverband Schöneck

Pressemitteilungen vom 20.09.2020:

Vorstand bestätigt

FDP Schöneck bestätigt Vorstand

Thomas Gies bleibt Vorsitzender der FDP Schöneck
Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung haben die Schönecker Freien Demokraten ihrem Vorsitzenden, Thomas Gies, erneut das Vertrauen ausgesprochen und ihn einstimmig für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. Der 58-jährige Rechtsanwalt freut sich, dass das bisherige Vorstandsteam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden, Dr. Michael Notheisen, der Schatzmeisterin Susanne Lackenbauer wie auch den bisherigen Beisitzern Dr. Angelika Klußmann, Matthias Weinzierl, Thomas Kraushaar und Anke Pfeil weiterhin den Vorstand der Schönecker FDP komplettiert. „Die nahezu einstimmigen Ergebnisse dieser Wahl zeigen“, so der alte und neue Vorsitzende Gies, „dass die Schönecker Freien Demokraten hier über eine konstant motivierte und harmonisch zusammenarbeitende Mannschaft verfügen, die bereits heute die Kommunalwahl im Frühjahr 2021 feste im Blick hat.“ Die Anwesenheit von siebzig Prozent der Mitglieder bei der Mitgliederversammlung, die unter der Leitung des Kreisvorsitzenden der FDP Main-Kinzig, Daniel Protzmann, stattfand, zeige zudem, das der Schönecker Ortsverband höchst lebendig sei. Sehr zufrieden zeigten sich die Mitglieder der Schönecker FDP auch mit der aktiven und erfolgreichen Arbeit der Fraktion in der Gemeindevertretung unter der Leitung der Vorsitzenden, Anke Pfeil. „Wir haben heute die Weichen für einen erfolgreichen Kommunalwahlwahlkampf gestellt und werden für die Schönecker Bürger ein auch in herausfordernden Zeiten inhaltlich fundiertes und attraktives Programm erarbeiten“, so Gies. Die für Oktober geplante Listenaufstellung der Freien Demokraten werde den Schöneckern zudem ein personell überzeugendes Angebot für das neu zu wählende Gemeindeparlament bieten, ist Gies sicher. Mit einem ersten Ausblick auf die im FDP-Kreisverband bereits entfalteten Aktivitäten zur Kommunalwahl und einer konstruktiven Diskussion in bester Stimmung über innerörtliche sowie auf Kreisebene bearbeitete Themenfelder beschlossen die Schönecker Freien Demokraten ihre Mitgliederversammlung.
Zurück